Zum Inhalt springen

Mein Gedicht

Ich brenne

meine Wörter

an die Wände

dieser Welt.

Ihr lacht.

Mein Gedicht

lässt euch

unberührt.

So bleibe ich

herzlos

gefangen

mit euch

im Netz

der Barbarei.

Doch meine Wörter

entstellen euch,

machen euch kenntlich,

brennen euch

eine Fratze

ins Gesicht.

Aufgeben?

Niemals.

Winseln ist kein Weg

aus dem Dunkel

der Herzen.

Ich brenne.

9.1.21

error: ❤️ Der Inhalt ist geschützt. Kaufe besser das Buch Rebell der Liebe, https://t1p.de/ifrv7 ❤️
Cookie Consent mit Real Cookie Banner